Durch „Otto Now“ Produkte mieten

Otto Now - Einfach alles. Einfach mieten
© Otto

Den neusten Hightech-Fernseher für einen bestimmten Zeitraum gegen ein gewisses Entgelt leihen? Oder der neu bezogenen Studenten-WG für die Zeit des Zusammenlebens eine gemeinsame Waschmaschine bereitstellen? Durch Otto soll all dies noch ab diesem Monat möglich sein, denn das Unternehmen hat in dieser Woche den neuen Service „Otto Now“ vorgestellt, der in den nächsten Tagen starten soll. Dadurch haben Kunden des Versandhändlers die Möglichkeit, sich ausgewählte Produkte zu mieten und nicht für immer zu kaufen. „Wir glauben, dass Konsumenten zukünftig auch physische Produkte auf Zeit mieten möchten und dies genauso einfach und sorgenfrei sein sollte, wie Musik zu streamen oder Car Sharing zu nutzen“, preist Marc Opelt, Bereichsvorstand Vertrieb, den neuen Service an. Deswegen sei es ihm nach an der Zeit, die Bereitschaft der Konsumenten für ein derartiges Geschäftsmodell zu testen.

Noch sind die von Otto veröffentlichten Informationen zu Otto Now recht spärlich. Fest steht jedoch, dass zum Start Produkte aus den Bereichen Multimedia, Haushaltselektronik sowie Sport gemietet werden können – allesamt Kategorien, für die eine Vermietung durchaus sinnvoll erscheint. So können zum Beispiel Technikbegeisterte immer auf die neusten Modelle zurückgreifen, ohne diese komplett kaufen und dann bei der Veröffentlichung einer aktuelleren Version wieder verkaufen zu müssen. Angeblich soll dies auch für Smartphones möglich sein, was wohl ein ziemlicher Kassenerfolg werden könnte. Gerade hier schlummert erhebliches Potenzial – die zahlreichen Apple-Anhänger werden sich sicherlich bereits jetzt die Hände wund reiben vor lauter Vorfreude.

Außerdem hat Otto bereits die Mindestmietdauer bekannt gegeben, die drei Monate beträgt.

denn vollständigen Artikel lesen bei www.onlinehaendler-news.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*